Du kannst mit folgenden Übungen versuchen diesen „Reflex“ abzubauen.

 

Ermächtige dich wieder deines Körpers mit Hilfe deines Geistes.

Bei weiteren Blockaden, verursacht durch negative Erfahrungen, Versagensängste, Druck, Zurückweisungen, etc.

melde dich bei mir für ein Hypnose Coaching

 

  • Erste Übung

Versuche alleine über Masturbation den Orgasmus bis zu 15 Minuten hinauszuzögern. Dafür kannst du die Start-Stop Methode (googeln) nutzen oder kurz vor der Ejakulation die Peniseichel zusammendrücken, um die Ejakulation zu verhindern.

  • Zweite Übung

Bitte deine Partner*in dich zu masturbieren. Wenn du kurz vor der Ejakulation bist, gebe deiner Partner*in ein Signal, dass sofort aufgehört werden soll. Sage laut und deutlich Stop. Dann wieder mit der Masturbation beginnen und wieder kurz vor dem Kommen stoppen. Macht das so lange, bis du mindestens 15 Minuten durchgehalten hast.

  • Dritte Übung

In diesem Schritt bittest du deine Partner*in, den Penis in der Reiterstellung einzuführen. Dann soll er/sie mit den Beckenbewegungen anfangen. Du sagst wieder durch ein lautes Stop, wenn du spürst, dass du kurz vor dem Kommen bist. Ihr könnt dann den Penis drinnen behalten und startet wieder mit den Beckenbewegungen, bis du wieder bereit bist. Macht das so lange, bis du mindestens 15 Minuten den Orgasmus hinausgezögert hast.

 

Viel Erfolg !

 

 

Ähnliche Beiträge